ABSCHIEDSNAHME

Liebevoll Abschied nehmen

Einem geliebten Menschen, mit dem man durch gute und schlechte Zeiten gegangen ist, die letzte Ehre zu erweisen ist ein natürliches Bedürfnis.

 

Die Trauerfeier so persönlich wie möglich zu gestalten und damit ein Zeichen der Liebe und Anerkennung zu setzen, ein Wunsch vieler Hinterbliebener.

Es gibt jedoch viel zu regeln, zu bedenken und zu organisieren. Dies müssen sie nicht alleine leisten.

 

Wir halten Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich Zeit für den letzten Abschied nehmen können.

In einem persönlichen Gespräch, auch gerne bei Ihnen zu Hause, sprechen wir in aller Ruhe über Ihre Wünsche für eine würdevolle Bestattung.

Raum und Zeit

In der neu gestalteten Andachtshalle in Wiefelstede bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre und ohne jeglichen Zeitdruck Abschied zu nehmen. Am offenen Sarg können Sie dem Verstorbenen letzte liebe Grüße und Wünsche, aber auch persönliche Andenken, wie selbst gemalte Bilder, Fotografien oder Erinnerungsstücke, mit auf den Weg geben.

Selbstverständlich kann auch eine Trauerfeier mit Urne oder Sarg in der Andachtshalle stattfinden. Sie bietet Platz für 60 Personen. Sofern ein Grab auf dem Wiefelsteder Friedhof vorhanden ist, kann bereits unmittelbar nach der Trauerandacht die Beisetzung erfolgen. 

Die Abschiedsfeier ist die zentrale Veranstaltung der gesamten Bestattung.

Die Familie, Freunde und Trauergäste erweisen dem Verstorbenen hier die letzte Ehre. Eine Feier kann am Sarg oder bei einer Einäscherung an der Urne stattfinden. Doch nur bei einer Trauerfeier an einem Sarg nehmen Sie den Verstorbenen ein letztes Mal als Person in Ihre Mitte.

Nehmen Sie Teil an der Gestaltung der Abschiedsfeier. Überlegen Sie, welches Musikstück für den Verstorbenen wichtig war. Schauen Sie nach einem schönen Foto des Verstorbenen, das zur Abschiedsfeier aufgestellt wird. Unter Umständen möchte jemand aus der Familie oder aus seinem Freundeskreis mit ein paar persönlichen Worten an den Verstorbenen erinnern, ein Gedicht aufsagen oder selbst auf einem Instrument spielen. Was war typisch für die Hauptperson, für die wir diese letzte Feier ausrichten? Welche Interessen, welches Hobby, welche „Marotte“ zeichneten den Verstorbenen aus? So kann die Trauerfeier durch Ihre Mitwirkung ganz individuell gestaltet werden.

Abb.  St.-Johannes-Kirche Bad Zwischenahn

Aufbahrung St.-Johannes-Kirche Wiefelstede

Unten: Aufbahrung zur Abschiedsfeier in der St.-Ulrichs-Kirche zu Rastede

Unsere Adresse
Tapken & Söhne
Bestattungshaus
Hauptstraße 42
26215 Wiefelstede
Im Trauerfall 24h
04402 - 69302
Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich. In Todesfällen sind wir Tag und Nacht per Telefon erreichbar.
Bad Zwischenahn, Rastede, Wiefelstede, Tapken & Söhne
E-Mail an uns senden
torsten.tapken1@ewetel.net

WhatsApp 

0160 1512570

  • Facebook
  • YouTube